Sonntag, 14. Februar 2010

Ausstellung

Hallo Ihr Lieben,

lange her, seit Ihr was von mir gehört habt, aber aus dem Titel und den nachfolgenden Bildern könnt Ihr den Grund sehen.

Unsere Gruppe " Patchwork-Passion" machte wieder eine Ausstellung. Der Termin stand schon seit langem fest und nach meinem Motto: Es gibt viel zu tun, lassen wir`s bleiben, habe ich wieder alles auf die lange Bank geschoben. So saß ich ab Silvester jede freie Minute auf meinem Allerwertesten und stichelte und Gottseidank ist noch alles rechtzeitig fertig geworden.

Dies ist meine Decke, die ich 2008(?) bei den Sofies nach Anleitung von Antje angefangen habe.


Das ist ein Probestück von Helga J., wozu es noch eine große Decke gibt.







Jahresprojekt 2008: Stoffbücher

Wilma, unsere Textilkünstlerin macht aus allem was.

Geburtstagsrunde 2008

Jahresprojekt 2009: alte Stoffe mit neueren kompiniert

Geburtstagsprojekt 2009: Jede durfte sich einen Stich wünschen und der wurde am Gruppenabend gemeinsam gestickt.

Und das ist unser neues Aushängeschild
Ja, das waren ein paar Impressionen von unserer Ausstellung und wie heißt es so schön: nachher ist vorher. Darum werde ich mich jetzt wieder an die Arbeit machen, damit ich auf der nächsten Ausstellung wieder was zeigen kann.
Heute grüßt eine nicht ganz ernst zu nehmende
Siggi



















Kommentare:

Siggi hat gesagt…

Hallöchen liebe Namensschwester!
Schön mal wieder was von Dir zu lesen. Boah, da habt ihr aber eine tolle Ausstellung hingelegt. Das mit dem rausschieben bis zum letzten Moment kenne ich auch, aber dann wird es auch immer besonders gut.
Laß Dich knuddeln, ich hoffe wir lesen jetzt wieder öfters von Dir.
Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

Marie-Louise hat gesagt…

Hallo Siggi
Woowww, was für eine tolle Ausstellung! Wunderschöne Sachen habt ihr gemacht, die Stoffbücher sehen ja fantastisch aus.
Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Christel in Canada hat gesagt…

Hallo Siggi,
dank Dir ganz herzlich fuer Deinen Kommentar. Ist ja prima, dass Du wieder mitmischt.
Schoene Sachen bei der Ausstellung.
Viele Gruesse, Christel